Für eine wirksame Interessenvertretung ist eine konzentrierte Vorbereitung der Themen entscheidend. In fokussierten Arbeitsgruppen werden die aktuellen Themen des Bundesverbands Pflegemanagement diskutiert und die Verbandsposition definiert. In den Arbeitsgruppen werden die fachlichen Kompetenzen aus der Praxis der Krankenhäuser, aus den stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen sowie weiterer Experten und bei Bedarf aus Politik, Wissenschaft und/oder Wirtschaft zusammengeführt.

Arbeitsgruppe "Trainee-Programm"

Die Arbeitsgruppe "Junges Pflegemanagement" des Bundesverbands Pflegemanagement hat in einer gesonderten AG in Zusammenarbeit mit der ZEQ AG ein auf das mittlere Pflegemanagement zugeschnittenes Trainee-Programm entwickelt. Damit sollen Potenziale leichter identifiziert und für die Führungsrolle begeistert werden.

Für Mitglieder des Bundesverbands Pflegemanagement gelten Sonderkonditionen, wenn Sie sich für die Durchführung des Programms mit Experten der ZEQ AG entscheiden. Sollten Sie sich für eine Durchführung in Eigenregie entscheiden, liefert Ihnen der Online-Leitfaden wertvolle Tipps & Ideen. 

Jetzt Mitglied werden und den Online-Leitfaden Trainee-Programm als besonderen Service für unsere Mitglieder kostenlos nutzen. Alternativ können Sie über unsere Geschäftsstelle einen Zugriffs-Code gegen eine Schutzgebühr von 10€ anfordern.

Arbeitsgruppe "Exzellenz in der Pflege"

Eine Arbeitsgruppe des Bundesverbands Pflegemanagement beschäftigt sich seit rund drei Jahren mit dem Thema „Magnet“. Beim Verband der Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren der Universitätskliniken und Medizinischen Hochschulen Deutschlands (VPU) gibt es vergleichbare Initiativen. Und auch beim Katholischen Pflegeverband steht das Thema ganz oben auf der Agenda. Im Oktober 2018 beschlossen die drei Verbände, ihre Expertise aus den verschiedenen Initiativen zu bündeln und ein gemeinsames Papier zu erarbeiten. Experten aus den Bereichen Forschung, Lehre und Praxis haben in der vorliegenden Broschüre ihr Wissen zusammengetragen. Dabei geht es den Verantwortlichen um weit mehr als „Magnet“. Es geht um Exzellenz in der Pflege.

Dank der Unterstützung aller Beteiligten können wir die Broschüre kostenlos zum Download anbieten.

Arbeitsgruppe "Integration"

Im Rahmen einer Arbeitsgruppe haben Pflegemanager und Pflegepädagogen verschiedene Integrationskonzepte evaluiert, Best-Practice-Konzepte identifiziert und Empfehlungen für eine erfolgreiche Integration ausländischer Pflegefachpersonen erarbeitet.

Jetzt Mitglied werden und den Online-Praxisleitfaden "Integration ausländischer Pflegefachpersonen" als besonderen Service für unsere Mitglieder kostenlos nutzen. Alternativ können Sie über unsere Geschäftsstelle einen Zugriffs-Code gegen eine Schutzgebühr von 10€ anfordern.

Arbeitsgruppe "IT in der Pflege"

Jetzt Mitglied werden und das Praxis-Handbuch „Digitale Dokumentation in der Pflege.“ als besonderen Service für unsere Mitglieder kostenlos downloaden. Alternativ können Sie das PDF des Handbuchs über unsere Geschäftsstelle gegen eine Schutzgebühr von 10€ anfordern.

Das Praxis-Handbuch „Digitale Dokumentation in der Pflege“ liefert einen Überblick über die verschiedenen Aspekte, die es bei der Einführung einer digitalisierten Dokumentation in der Pflege zu beachten gilt. Wie gehen andere Einrichtungen damit um, welche Begrifflichkeiten gibt es, welche juristischen Grundlagen bestehen, welche Netzinfrastruktur bietet sich an und welche praktischen Punkte sind bei der Umsetzung zu beachten. Kostenloser Download für Mitglieder.

Unsere Broschüre IT in der Pflege, die eine Einführung in die Thematik liefert, können Sie hier kostenlos downloaden.

Wir danken den vielen aktiven Mitgliedern und Unterstützern, die in unserer Arbeitsgruppe IT in der Pflege mitgearbeitet haben und so diese Broschüren ermöglicht haben.

Arbeitsgruppe "Junges Pflegemanagement"

Ziel der Arbeitsgruppe ist es, die Interessen der Nachwuchsführungskräfte im Pflegemanagement noch besser zu vertreten und möglichst viele für eine aktive Mitarbeit in der Berufspolitik zu gewinnen. 2016 wurde für das junge Pflegemanagement eine eigene Internet-Plattform eingerichtet. 

Aktuelles Projekt
Das Deutsche Netzwerk APN & ANP und der Bundesverband Pflegemanagement haben im Jahr 2018 beschlossen, ein gemeinsames Positionspapier zu den Rahmenbedingungen von Advanced Nursing Practitioners zu initiieren. Seither arbeitet diese Arbeitsgruppe mit mehreren ANPs und Pflegemanagern aus verschiedenen Krankenhäusern in Deutschland, der Schweiz und Nordirland an dem Positionspapier, um Krankenhäusern in Deutschland einen Überblick über mögliche Einsatzfelder von ANPs zu verschaffen.