Datum
14.01.2021
Titel
Stern-Aktion - #pflegepetition - Jede Stimme zählt!
Untertitel
Mensch vor Profit: Für eine Pflege in Würde. Gesundheitsreform für eine bessere Pflege zum Schutz der Pflegebedürftigen (Petition Nr. 117906)
Text
Die verwundbarste Stelle des Gesundheitssystems ist die Pflege, das zeigt sich jetzt während der Pandemie. Deshalb muss sie gestärkt werden. Für Sie, unsere Eltern und Großeltern, für unsere Kinder. Es kann jeden treffen. Corona. Ein Unfall. Eine chronische Krankheit. Demenz. Schlechte Pflege verletzt unsere Würde, gefährdet unsere Gesundheit, unser Leben. Obwohl alle die Probleme kennen, verschlechtern sich die Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte seit Jahrzehnten. Deshalb startet der stern eine Petition, die das Gesundheitssystem verändern soll. Für eine Pflege in Würde.
 
Sie können die Petition mitzeichnen. 
Vier Wochen (14. Januar bis 11. Februar 2021)
50.000 Stimmen für eine öffentliche Debatte im Bundestag
 
 
Per Post: Gruner+Jahr GmbH, 20769 Hamburg (Formular anbei)
 
Die Unterstützer: Zahlreiche Verbände und Organisationen aus dem Gesundheitswesen,  und Einzelunterstützer, darunter Ärztinnen und Ärzte, Fernsehmoderator*innen, Medizinethiker, Ökonomen, Pflegekräfte, Schauspieler*innen, Schriftsteller*innen, Wissenschaftler*innen,
 
Im stern und auf stern.de erscheinen während der vierwöchigen Zeichnungsfrist täglich neue Hintergrundberichten, Interviews und Testimonials aus der Welt der Kranken- und Altenpflege.  Begleitet wird die Aktion von einer crossmedialen Kampagne (TV, Print, Radio, Online), bei der die Unterstützer*innen zu Wort kommen.

Ansprechpartner

Sabine Girts, MBA
Geschäftsführerin
Tel. +49 (0)30 44 03 76 93
MobilT +49 (0)151 16454772 
E-Mail: info@bv-pflegemanagement.de