94
Datum
17.01.2012
Teaser
In Deutschland möchte die Politik die Zugangsvoraussetzung für den Pflegeberuf auf Hauptschulniveau absenken. Dazu möglichst viele Hartz IV-Empfänger in die Pflege einschleusen. Und in Brüssel wird für Europa jetzt das Abitur vorgegeben. Dazu der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands Pflegemanagement: „Wir fallen mit dieser Proklamation unseres Gesundheitsministers zu den europäischen Plänen von einem Extrem ins andere! Und kommen keinen Schritt weiter!“
Datum
12.01.2012
Teaser
Damit trägt der Verband der veränderten Rolle des Pflegemanagements und der zunehmenden Bedeutung im Versorgungsprozess auch im Namen Rechnung. Der Namenswechsel ist Teil der neuen Verbandsstrategie in dessen Mittelpunkt die „Vision Gesundheitsversorgung 2025“ steht.
Datum
11.01.2012
Teaser
Berlin, 11. Januar 2012. „Wir können uns keine einseitigen ärztlichen Tarifsteigerungen zu Lasten der Profession Pflege leisten!" Mit dieser Position erläutert Vorstandsvorsitzender Peter Bechtel, dass die laufende Tarifrunde und die damit verbundene Androhung von Streiks der Ärztegewerkschaft (Marburger Bund) in kommunalen Gesundheitseinrichtungen die Krankenhäuser vor enorme Probleme stellt.
Teaser
Als Bundesverband Pflegemanagement unterstützen wir die Petition der Online-Plattform OpenPetition für eine Mindestpflegepersonalbesetzung in Krankenhäusern. Die Petition wendet sich gegen die Personalausstattung in Krankenhäusern nach rein wirtschaftlichen Gesichtspunkten, die letztlich immer wieder zu Einsparungen beim Pflegepersonal führt. Mit einer Mindestpflegepersonalbesetzung soll erreicht werden, dass immer ausreichend Personal für eine gute Patientenversorgung zur Verfügung steht. Denn ausreichend Pflegepersonal bedeutet auch eine geringere Sterblichkeit, weniger Hygienemängel und kürzere Liegedauer der Patienten. Und nicht zuletzt angemessene Arbeitsbedingungen für die Pflegenden.